SGE Neuigkeiten

14. 09. 2017

Zaubertage im Zeughaus

Sie ruft "bei Zuschauern ein Vergnügen hervor, in dem Amüsiertheit, Erstaunen und tiefschauende Träumerei sich mischen" schreibt Peter Nau heute in der taz. Im Rahmen des Projets Lachende Erben präsentiert das Berliner Zeughaus ab heute die "bisher vielleicht umfangreichste Retrospektive der Filme der Kölner Gruppe". Die Reihe beginnt mit "den Anfängen" und nähert sich am Samstag sogar ERICH LUSMANN.

 
12. 09. 2017

Veranstaltungshinweis

SGE-Cover-Girl Jovana Reisinger hat mit Still halten einen Roman geschrieben, lt. Verbrecherverlagsankündigung ein Bildersturm. Heute wird im Berliner Fahimi deswegen "gelesen, getrunken und diskutiert".

 
11. 09. 2017

Jedermann liebt K.S.

Diese Woche gehen sie los, die Festwochen zum 50jährigen Bestehen der Lisa-Film: mit einer Premiere am Wörthersee, einer Publikation, einer Retro und einem Superfilmwochenende. Die rasenden Reporter von SigiGötz-Entertainment werden Sie auf dem Laufenden halten.

 
10. 09. 2017

Jean-Claude Boillon †

Jean-Claude Bouillon und Terry Torday in ES WAR NICHT DIE NACHTIGALL (Foto: Lisa-Film)Einmal war Sig(g)i Götz-Rothemund ganz nah dran an der Nouvelle Vague: 1974, als er unter seinem Klarnamen den Film ES WAR NICHT DIE NACHTIGALL drehte, "duftig und amoralisch wie bei den Luftgeistern" (Silvia Szymanski in SGE #24). Zur extravaganten Besetzung des Films gehört auch Jean-Claude Boillon, der immerhin bei Godard sein Debüt hatte, in den 80ern auch im deutschen TV präsent war, seitdem bei uns aber vergessen und nun vor knapp sechs Wochen verstorben ist, wie wir zufällig bemerkt haben.

 
6. 09. 2017

Holger Czukay †

Ein gutes halbes Jahr nach Jaki Liebezeit (siehe SGE # 29) stirbt mit Holger Czukay das zweite Can-Mitglied. Wir erinnern an den Krautrock-Veteranen mit Spoon, dem Titelsong des Durbridge-Krimis DAS MESSER von 1971. "An den damaligen 'Straßenfeger' kann ich mich kaum noch erinnern .... Aber die Musik von CAN ist geblieben…" – A. W. R. auf You Tube.

 
1. 09. 2017

Was hat sich seitdem verändert?

Ab heute, mit dem meterologischen Herbstanfang, arbeiten die SGE-Redaktion, das SGE-Herausgebergremium sowie das SGE-Erwartungsmanagement Hand in Hand an der 30sten Ausgabe von SigiGötz-Entertainment, welche SGE-Chefreporter Henry John Kaiser zur Herbstausgabe 2017 erklärt: "Es ist wieder ein Spiel mit dem Unbekannten. So machen wir's halt." Die vorrätigen SGE-Abo-Gesamtpakete (siehe unten) schrumpfen indessen rapide zusammen.

 
31. 08. 2017

Schlechte SGE-Verstecke

Jean-Claude Bouillon und Terry Torday in ES WAR NICHT DIE NACHTIGALL (Foto: Lisa-Film)
22. 08. 2017

Margot Hielscher †

"Tja - früher war nicht alles bessser - aber anders. Da gabs noch richtige Frauen und nicht durch Fastfood aufgedunsene, weibliche Klöse! ... da gabs u.a. auch noch richtige Kerle und nicht wie heute, zu halben Frauen mutierte und künstlich gemachte Weicheier!" Web.de-Leser-Kommentar zum Tod von Margot Hielscher, die vor zwei Tagen im Herzogpark/München gestorben ist.

 
17. 08. 2017

Wie es jetzt weitergeht bzw. was wir wissen

Für alle Abonnenten stellen wir jetzt die zehnte SGE-Ausgabe von 2006, genannt Die zehnte Spanne, in der es unter anderem um die geheimnsvolle Zeitschrift X-Film geht und um Amanda Lear, als pdf zur Verfügung. Neuabonnenten bekommen noch den ganzen Restsommer (wetterunabhängig) das SGE-Gesamtpaket (Abo plus alle lieferbaren Ausgaben) für lässige 34 Euro. Natürlich diesmal auch nur solange der Vorrat reicht. "Wichtig ist der Kontext" – Henry John Kaiser (SGE-Chefreporter)

 
8. 08. 2017

SGE monumental

Jean-Claude Bouillon und Terry Torday in ES WAR NICHT DIE NACHTIGALL (Foto: Lisa-Film)
3. 08. 2017

Einführung der Woche

Wiederentdeckt heißt eine filmhistorische Reihe im Berliner Zeughauskino, kuratiert von CineGraph Babelsberg, »die einmal im Monat vergessene Schätze der deutschen Filmgeschichte vorstellt. Zu sehen sind Werke, die oftmals im Schatten jener Filme stehen, die den deutschen Filmruhm begründet haben.« (Zeughaus-Kino). Morgen präsentiert SGE-Herausgeber Ulrich Mannes dort den Film DER PLATZANWEISER (1983) von Peter Gehrig, das fiktive Porträt eines verschollenen Vertreters des Neuen Deutschen Films.

 
2. 08. 2017

DER PLATZANWEISER kommt

Jean-Claude Bouillon und Terry Torday in ES WAR NICHT DIE NACHTIGALL (Foto: Lisa-Film)
01234 ... 130