SGE Neuigkeiten

18. 10. 2017

Preise, nach der engeren Wahl

In die engere Wahl kommen SGE-Autoren fast immer bei der Vergabe des Michael-Althen-Preises (diesmal Oliver Nöding für seinen Text zu BLUTIGER FREITAG, der auch in der Filmarchiv-Austria-Publikation veröffentlicht ist – siehe unten). Gewonnen hat wieder wer anderer.

 
13. 10. 2017

Veranstaltungstips

Im Zeichen des "deutsch-italienisch-bayrerischen Kulturaustauschs" gastiert das Deliria-Forum dieses Wochenende im Münchner Werkstattkino und zeigt Filme wie NEUN LEICHEN HAT DIE WOCHE oder DAS SCHLOSS DER BLAUEN VÖGEL. Und vom 16-18 Oktober zeigt der Marran-Gosov-Experte Bernhard Marsch dort in drei Programmen (fast) alle Kurzfilme von Marran Gosov unter dem Titel "Marran Gosov – Ein Bulgare in Schwabing". Lohnt sich.

 
11. 10. 2017

Glamour-News

Eine Meldung ist uns zwischen CSU-Wahldesaster und Jamaikabündnisplanen vor gut zwei Wochen durchgerutscht: Christine Haderthauer, das CSU-Glamour-Girl, das man gut "als leidende Antiheldin in einem Fassbinder-Film imaginieren könnte" (SGE # 28), "eine Top-Frau, die mehr leistet, als die Leute wahrnehmen" (sagt ein Parteifreund in der Augsburger Allgemeinen), beendet zur nächsten Landtagswahl ihre politische Karriere, entscheidet aber erst im Herbst 2018, was sie in Zukunft tun will.

 
5. 10. 2017

Nochmal Wörthersee

Schlechte SGE-VersteckeEine neue Publikationsreihe des Filmarchivs Austria, die "als längerfristig angelegtes Editionsprojekt nach und nach selbst zu einem Archiv des österreichischen Films avancieren wird", verhandelt unter dem Label Film Geschichte Österreich "spannende Verklammerungen von Filmhistorischem und Kontemporärem" Die ersten beiden Bände (Hg. Florian Widegger) sind am Wörthersee angesiedelt. Band 1 widmet sich den ersten Österreichischen Filmtagen in Velden, die 1977 das Ur-Festival des österreichischen Kinos waren. Band 2 (Wörtersee & Exlpoitation) nähert sich Karl Spiehs und der Lisa Film" (aus Gründen, vgl. unten). Neben einem Essay von Arno Rußegger, der die wesentlichen Merikmale des Wörtersee-Genres herausarbeitet, finden sich darin auch noch drei Betrachtungen der Filme BLUTIGER FREITAG, POPCORN UND HIMBEEREIS und GELD ODER LEBER von SGE-Autor Oliver Nöding , sowie ein konziser Abriß der Karriere von Siggi Götz von SGE-Herausgeber Ulrich Mannes.

PS: Die Jubiläumsfeierlichkeiten der Lisa-Film erreichen heute in Pötschach einen neuen Höhepunkt – mit einem Vortrag, einer Podiumsdiskussion, mit WENN MEIN SCHÄTZCHEN AUF DIE PAUKE HAUT und einer abschließenden 70er-Jahre-Party.

 
4. 10. 2017

Underdox

Heute Videodox, morgen Underdox. Eröffnet wird mit Jean-Luc, Jean-Pierre & Jean-Pierre. Weiter geht's bis Mittwoch dieser Woche mit Heinz Emigholz, Alexeij Sagerer uvam.

 
2. 10. 2017

Vorteilswelt

Freuen Sie sich auf das 30ste SigiGötz-Entertainment, das noch diesen Herbst erscheinen wird. Wir tauchen ein in den SGE-Kosmos, wie wir es noch nie gewagt haben, wir bleiben beugsam und bequem wie eh und je und liefern dennoch einen neuen Kanon, der alle bisherigen Kanones in den Schatten stellt. Reservieren Sie jetzt schon ein Exemplar oder werden Sie gleich Abonnent und kommen in den Genuß der SGE-Vorteilswelt.

 
29. 09. 2017

Trauerarbeit

Hugh Heffner, Joy Flemming und Andreas Schmidt.

 
26. 09. 2017

SGE-Leser im Porträt: "Supernase" Thomas Gottschalk

Schlechte SGE-Verstecke
24. 09. 2017

Programmschiene Wörthersee

Diesen Dienstag also werden im Metro-Kino zu Wien die Weichen für die Programmschiene Wörthersee gestellt. Mit einer durchaus repräsentativen Auswahl feiert das Filmarchiv Austria eine Woche lang die Lisa-FilmSig(g)i Götz-Rothemund ist auch vertreten. Zur Eröffnung kommen Thomas Gottschalk, Otto W. Retzer und Univ.-Prof. Arno Rußegger. Gezeigt werden eine ORF-Doku über die Lisa und DIE SUPERNASEN mit anschließender 80er-Jahre-Party. Die rasenden SGE-Reporter werden auch vorbeischauen.

 
20. 09. 2017

Lektüre-Tip der Woche

Es hat ein bißchen gedauert, aber seit kurzem sind die Beiträge zum Hexen-Symposium, das vor dreieinhalb Jahren im österreichischen Tamsweg Adrian Hovens SGE-Kanon-Film HEXEN BIS AUFS BLUT GEQUÄLT auseinandergenommen hat, in einer Cine-Excess-Sonderausgabe zusammengefaßt, leider nur auf Englisch.

 
14. 09. 2017

Zaubertage im Zeughaus

Sie ruft "bei Zuschauern ein Vergnügen hervor, in dem Amüsiertheit, Erstaunen und tiefschauende Träumerei sich mischen" schreibt Peter Nau in der taz. Im Rahmen des Projets Lachende Erben präsentiert das Berliner Zeughaus ab heute die "bisher vielleicht umfangreichste Retrospektive der Filme der Kölner Gruppe". Die Reihe beginnt mit "den Anfängen" und nähert sich am Samstag sogar ERICH LUSMANN.

 
12. 09. 2017

Veranstaltungshinweis

SGE-Cover-Girl Jovana Reisinger hat mit Still halten einen Roman geschrieben, lt. Verbrecherverlagsankündigung ein Bildersturm. Heute wird im Berliner Fahimi deswegen "gelesen, getrunken und diskutiert".

 
01234 ... 131